Gruppe

Hier sind wir



Wir

... sind Schüler der Chemnitzer Schule des Ma Tsun Kuen Tai Chi Chuan. Bis Ende 2008 leitete Giles Rosbander diese Schule. Er war langjähriger Schüler von Fernando Chedel, dem hauptsächlichen Vertreter des Ma Tsun Kuen Tai Chi in Europa. Da Giles Ende 2008 die Schule in Chemnitz auflöste haben wir eine eigene Trainingsgruppe gegründet.  

2009 haben wir uns dem "Chemnitzer Freizeit- und Wohngebiets- Sportverein CWSV e. V." angeschlossen und betreiben die "Ma Tsun Kuen Tai Chi Chuan - Trainingsgruppe Chemnitz". 

Ma Tsun Kuen Tai Chi Chuan ist eine besondere Form des Tai Chi, die sich von dem bei uns häufig unterrichteten Tai Chi in Herangehensweise und Methodik unterschiedet. Impulse und Weiterentwicklung holen wir uns vom Ma Tsun Kuen Europaverband und der deutschen MTK- Hauptschule in Berlin.

Unser Training

Das Training beinhaltet sowohl langsam-fließende als auch schnelle Bewegungen, die Körper und Gesundheit stärken, den Geist beruhigen und fokussieren und die Wehrhaftigkeit stärken. Manche Übungen werden alleine durchgeführt - z.B. Basisübungen und die Tai-Chi-Form. In diesem Bereich entfaltet sich eine meditative Wirkung. 

Das "Tui Shou" bzw. "pushing hands" oder Kampfanwendungen hingegen werden mit Partnern durchgeführt. Sowohl das Einzel- wie auch das Partnertraining kräftigt, zentriert und sensibilisiert den Übenden. 

 

Ma Tsun-Kuen Tai Chi Chuan setzt eine besondere Betonung auf das Unterscheiden (und danach Kombinieren) von yin und yang in den Bewegungen – und ebenfalls im Geist. Dies gilt sowohl für Solo- als auch für Partnertraining und wird immer subtiler je mehr das Training vertieft wird. Das Training der Prinzipien auf der Basisebene wird mittels Übung der "stehenden Säule" (meditatives Stehen) und den sechs "Tai Chi-Tsao" ausgeführt . Diese sind Übungen, die aus relativ einfachen, wiederholten Bewegungen bestehen, und die die körperlichen und geistigen Basics von Chi Kung (Qi Gong) und Tai Chi Chuan trainieren. Sie fördern Kraft, Beweglichkeit, Entspannung, Erdung, Fokus, Zentrierung und den geistigen Zustand von wu wei (nicht willentlich herbeiführen, sondern wirkungsvoll geschehen lassen). Die Tai Chi-Tsao schaffen eine gute Basis für weitere Entwicklung und können mehr oder weniger intensiv ausgeführt werden, je nach Bedarf.  

Die Kurzform - Shi San Shi I - die 13-Energien-Kurzform des MTK-Stils ist relativ leicht zu erlernen. Alle Bewegungen werden gleichmäßig links- und rechts herum ausgeführt, was ein ausgeglichenes Fundament für Körper und Geist schafft. Trotz ihrer "Einfachheit" hat diese Form eine klare und direkte Beziehung zur Selbstverteidigung und weist immer mehr Tiefe und Subtilität auf, je länger man sie übt.

Zeiten

Wir trainieren in den Schulzeiten

  • montags 19:30 - 21:30 -- Training für Alle mit Anleitung in der Gruppe
  • mittwochs 19:30 - 21:30 -- Training für Fortgeschrittene (nur zu Schulzeiten)
  • donnerstags 19:30 - 21:30 -- freies Training, jeder kann üben wie und was er möchte

 

Achtung: Bitte immer pünktlich um 19:30 Uhr vor der Feuerwehreinfahrt der Josephinenschule an der Agnesstraße  erscheinen, da wir die Eingangstür wieder verschießen müssen. 

 

Schließzeiten der Schule - und damit kein Training für uns - sind in diesem Schuljahr (2018/2019) wie folgt:

  • alle sächsischen Feiertage
  • 22.12.2019 - 06.01.2020
  • Vom 16.07.2020 bis ca. 2 Wochen nach den Sommerferien steht uns die Schule nicht zur Verfügung. Wir trainieren in dieser Zeit montags und donnerstags im Dojo bzw. auf dem Sportplatz des CWSV.

Orte

Training zu Schulzeiten:

Josephinenschule

Agnesstraße (Feuerwehrzufahrt) 

09113 Chemnitz 

Training in der Sommerferien

Sportplatz oder Dojo des CWSV

Straße Usti Nad Labem 42

 09119 Chemnitz


Mitgliedsbeitrag

Der CWSV erhebt derzeit eine Eintrittsgebühr von 25 € und einen halbjährlichen Mitgliedsbeitrag von 63 €.

Für Studenten, Arbeitslose und andere mit einem Monatseinkommen von unter 600 Euro ist der Beitrag geringer (aktuell 15 € Eintritt und 42 € im halben Jahr).